Was geschieht mit Konten, die gegen die Community-Richtlinien verstoßen?

Gegen Mitglieder, die missbräuchlich handeln, spammen, trollen oder anderweitig gegen die hier aufgelisteten Community-Richtlinien verstoßen, können verschiedene Maßnahmen ergriffen werden, bis hin zum dauerhaften Ausschluss von der Website. 
Je nach Schwere des Verstoßes erhalten Ersttäter oft eine Verwarnung, um sie an die Regeln zu erinnern und sie darüber zu informieren, dass ihr Verhalten nicht erlaubt ist. Die meisten Mitglieder stellen ihr Fehlverhalten nach einer Verwarnung ein. 
Wiederholungstäter/innen oder Ersttäter/innen, die einen schweren Verstoß begangen haben, werden für ein paar Tage oder sogar dauerhaft stumm geschaltet (ihre Chat-, Nachrichten- und Forumsfunktionen werden gesperrt) oder ihr Konto wird geschlossen. 
Wenn Du unangemessenes Verhalten bemerkst oder beobachtest, melde bitte diese Person! Wenn das Mitglied Dich persönlich belästigt, kannst Du es auch blockieren, damit es nicht mehr mit Dir interagieren kann. 
Wenn wir Maßnahmen gegen ein Konto ergreifen, das Du gemeldet hast, erhältst Du eine E-Mail, die ungefähr so aussieht:

Wenn ein Mitglied, gegen das Du gespielt hast, wegen Missbrauchs gesperrt wurde, siehst Du in Deinem Archiv folgendes Symbol neben seinem Namen:

Wir bemühen uns, Chess.com als freundlichen Ort zu erhalten, an dem jeder spielen kann! Wenn Du unangemessenes Verhalten bemerkst, ermutigen wir Dich, es zu melden. Besten Dank für Deinen geschätzten Beitrag, unsere Community als einladenden Ort für alle zu erhalten! 

Falls die Informationen in diesem Artikel veraltet oder falsch sind oder Du diesbezüglich Fragen haben solltest, lass es uns bitte wissen!